Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

(BNE) Bildung für nachhaltige Entwicklung wird, je nach dem welchem Beschäftigungsfeld wir uns zuwenden, etwas unterschiedlich definiert. Der Hochschulprofessor versteht darunter etwas anders als z.B. Pädagogen, Naturliebhaber oder der Persönlichkeitstrainer. Gemeinsam aber ist, über alle Fach-Grenzen hinweg diese passende Formel allen geläufig.

 

"Mensch soll global denken und lokal handeln."

 

Weiter soll BNE zukunft - und werteorientiert sein.

- fachübergreifende Erkenntnisse liefern. 

- und auf nachhaltige Entwicklungen unterstützend wirken.

- Menschen sollen ein Bewusstsein für die Folgen ihres Handelns entwickeln.

- Risiken, Gefahren erkennen und danach handeln können.

 e.c. 

 BNE ist aber noch mehr!  

Sie beinhaltet auch die Förderung der Sozialkompetenz 

 - Gemeinsam mit anderen planen und handeln können. 

- An Entscheidungsprozessen partizipieren können.  

- Sich und andere motivieren können aktiv zu werden  

- Zielkonflikte bei der Reflexion über Handlungsstrategien berücksichtigen können. 

 

 

BNE Der Mensch soll Global denken und global handeln.

 

 

 

 

 

 

Diese Fähigkeiten heißt es zu stärken und zu entwickeln und im Teambuilding kommt hinzu, das darauf gebaut werden kann. Wir nutzen die schon vorhanden Fähigkeiten und "spielen" sie durch. Unmerklich fast und mit viel Spaß. 

 

Quelle: de Haan, G. (2008a): Gestaltungskompetenz als Kompetenzkonzept für Bildung für nachhaltige Entwicklung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf Social Media teilen

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?